wolk after sales experts

wolk after sales experts

Montag, 03 Juni 2013 09:32

REMAN market survey for Europe

Recent market data as a basis for strategies for the reman industry
The European aftermarket for car components is facing immense challenges. In this market remanufactured parts will have strong market relevance in the next years.
Company wolk after sales experts intents to analyze the growing market of reman products with an European market expertise.

Helmut Wolk, CEO of company wolk after sales experts observes a clear demand by the parts manufacturer for intensified reman activities in the aftermarket.
Activating factors are increasing achievements by remanufacturers, the growing margin pressure within new parts and requests by the European commission for a better life-cycle process and ecology in the aftermarket for car parts.

Das TFS (Trend Forum Service Wolfsburg) der Ostfalia Hochschule veranstaltet erstmals am 06.-07. Juni 2013 das Symposium Automotive Service. Mit diesem Symposium wird der Hochschulstandort Wolfsburg als nationales Kompetenzzentrum für den Bereich Automobile Service Technologien und Prozesse ausgebaut und gestärkt.
Darüber hinaus wird die Wichtigkeit des Geschäftsfeldes After Sales für den langfristigen Erfolg der Automobilhersteller, der Zuliefererindustrie und des autorisierten Fachhandels aufgezeigt.
Hochrangige Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft werden über aktuelle Themen der Automobilwirtschaft und automobiler Servicethemen referieren, diskutieren und den Teilnehmern der Veranstaltung neue wertvolle Impulse geben.
Das Symposium soll als regelmäßige Veranstaltung etabliert werden und alle zwei Jahre stattfinden.

Helmut Wolk referiert über die Zukunft des PKW Aftermarkets in Deutschland. Dieser weist erstmals eine Stagnation auf, welche sich durch sinkende Deckungsbeiträge bemerkbar macht. Helmut Wolk zeigt Wege auf, wie sich Unternehmen in einem gesättigten Markt behaupten könnnen und welche Faktoren in zukunftsweisende Entscheidungen einfließen müssen.
Ferner geht er auf den zukünftige Einfluss des E-Commerce und insbesondere der Online Auto-Service Portale (Werkstattportale) im Internet ein.
Die 4. Internationale TAYSAD Aftermarket Konferenz wird am Donnerstag den 30. Mai 2013 in Istanbul stattfinden.
TAYSAD der türkische Verband der Kfz-Teile-und Komponentenhersteller ist Gastgeber der Konferenz und lädt internationale Experten und Führungskräfte zum Wissensaustausch ein.
Die diesjährige Konferenz wird sich hauptsächlich auf folgende Themen konzentrieren:
Die aktuellen und zukünftigen Trends in der globalen Automotive Welt
Chancen und Herausforderungen in Automotive Aftermarket
Trends und Entwicklungen auf dem Aftermarket-Sektor in Europa und in den Schwellenländern
Herausforderungen und Lösungen in IAM Vertrieb, Distribution, Service & Logistics Networks

Helmut Wolk wird über die zukünftigen Megatrends und Herausforderungen des europäischen After Sales Marktes sprechen.
  1. Facts & trends in the European Aftermarket
  2. Future challenges to OEM´s
  3. Decreasing gross margins
    1. Increasing costs of service support
    2. Car manufacturers discover IAM garages
    3. After sales goes online
  4. Routes to the aftermarket 2020
Mit insgesamt 107 Unternehmens-profilen aus 33 Europäischen Ländern erhalten Sie einen umfassenden Einblick in den LKW Teilegroßhandel.
Die Unternehmensprofilen enthalten Kontaktdaten, Anzahl der Niederlassungen, Zugehörigkeit zu Einkaufskooperation, Kooperationen mit Werkstattsystemen sowie Angaben zum aktuellen Umsatz.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Profil-Handbuch.
Auch wenn Auto-serviceportale im Internet nur zögerlich angenommen werden; einen Effekt haben die Werkstattportale schon heute: Sie machen Werkstattleistungen transparenter und damit für den Autofahrer vergleichbarer. Die Buchung von Werkstattleistungen über das Internet ist daher für viele vorstellbar geworden. Zu diesem Ergebnis kommt die neue Studie „After Sales Goes Online“ der Unternehmensberatung wolk after sales experts.

Ein Interview mit Helmut Wolk, Geschäftsführer wolk after sales experts, und Zoran Nikolic, Senior-Consultant, verantwortlich für die Branchenstudie „The Car Aftermarket in Europe 2012".

Der europäische Kfz-Aftermarket steht angesichts eines intensiven Wettbewerbs mit sinkenden Margen und hohen Kosten sowie einem damit einhergehenden starken Konzentrationsprozess unter zunehmendem Druck. Nachfolgend erläutern die Aftermarket-Experten, basierend auf zweijährigen Marktanalysen zum Car Aftermarket Europe Report 2012, die Entwicklungen im europäischen Kfz-Aftermarket.

Die amz veröffentlicht einen ausführlichen Artikel im Sonderheft über die Zukunft des Kfz-Servicemarktes.
Helmut Wolk beschreibt dort umfassend die momentane Lage und geht auf zukünftige Perspektiven des Kfz-Servicemarktes ein. Dabei geht es um die Optimierung interner Prozesse sowie um Veränderungen des Kundenverhaltens durch das Aufkommen von Online Service Portalen. Ferner werden Chancen und Potenziale zukünftiger technologischer Innovationen wie E-Call und Elektromobilität erörtert.

Hier geht es zum kompletten Artikel:

http://www.amz.de/download/archiv/2012/amz_2012_Der_freie_Kfz_Service_Markt/index.html#/6
Der europäische Kfz-Aftermarket steht vor großen Umwälzungen. So ist dieser Markt durch einen steigenden Wettbewerbsdruck bei sinkenden Margen sowie wachsenden Kosten und einer Konzentration der Marktteilnehmer gekennzeichnet. Die auf den Kfz-Aftermarket spezialisierte Unternehmensberatung wolk aftersales experts GmbH zeigt in ihrem „Car Aftermarket Report in Europe 2012“ für 35 Länder in Europa die aktuellsten Marktstrukturen, -volumina und -trends auf und gibt der Branche damit wertvolle Orientierungs- und Entscheidungshilfen für mehr Geschäftserfolg.
Wolk After Sales Experts präsentierte das Beratungsprogramm “PRO-FIT“ bei den Coparts Profi Service Tagen in Göttingen.
Das Beratungsprogramm PRO-FIT wurde speziell für die KFZ-Werkstatt und den lokalen Teilehandel entwickelt.
Zahlreiche Interessenten informierten sich am Wolk After Sales Stand über den Inhalt und Ablauf des Programmes sowie über staatliche Förderung von 50% .
Besonders die Potenzialanalyse als Gebietsdarstellung weckte großes Interesse. Die Potenzialanalyse dient als Grundlage für die aktive Gewinnung von Neu-Kunden.

//