Der Autofachmann Frank Lübeck optimiert seine Werkstatt mithilfe von “Werkstatt PRO-FIT”

Als Inhaber der Kfz-Werkstatt „Der Autofachmann Frank Lübeck“ in Essen-Kamap beschäftigt sich Herr Lübeck schon seit einiger Zeit damit, seinen Betrieb weiter zu entwickeln. Bei der Recherche im Internet ist er auf Unternehmensberater Michael Quack gestoßen, der zusammen mit der Unternehmensberatung Wolk After Sales Experts GmbH das Beratungsprogramm Werkstatt PRO-FIT speziell für freie Kfz-Werkstätten entwickelt hat.
Die Erwartungen von Herrn Lübeck an die Beratung waren hoch: Er versprach sich eine Verbesserung der betrieblichen Abläufe, neue Kenntnisse über Chancen und Risiken für seinen Betrieb, ein verbessertes Marketing, eine erhöhte Mitarbeitermotivation und höhere Erträge. Methodik der Beratung.
Die Beratung wurde an insgesamt 5 Tagen in den Räumlichkeiten des Autofachmanns Frank Lübeck durchgeführt. Folgende Techniken kamen während der Beratung zum Einsatz:

  • Face-to-Face Interviews
  • SWOT-Analyse
  • Kennzahlenanalyse
  • Analyse der Einkaufs- und Verkaufspreise
  • Warengruppen-Check für Ertragssteigerung
  • Mitarbeiter-Round-Table Gespräche
  • Gebietspotenzialanalyse mit Regiograph

 

Dienstag, 28 August 2012 15:57

Automechanika Frankfurt 2012

In a few weeks, the Automechanika in Frankfurt starts (11.09 -  16.09.12).
There we would like to present you shortly the future mega-trends and useful tools in the automotive aftermarket.

If you are interested in these topics and tools, please arrange an appointment at the Automechanika with us.
You can find us in Hall 9.1 Walkway / Number E16 on the stand of the automotive network of Innovation Point.

Please contact us for arranging an appointment:

René Herrmann:
rene.herrmann@wolk-aftersales.de, +49 2204 842530

Join the group "Automechanika Frankfurt" on LinkedIn

We hope to see you in Frankfurt.
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

The new passenger cars registrations in the European Union are decreasing with 1,7%.
Winners and loosers can be seen at our graphic.
All Baltic countries have the biggest raising in registered new passenger cars. For example, in 2011 in Latvia was registered less than 5 cars per 1000 inhabitants new passenger cars (with increase rate 78%), while in Germany almost 40 new cars per 1000 inhabitants (increase rate 9%), in Greece 9 (increase rate -31 %) new passenger cars per 1000 inhabitants was registered.
Portugal, Greece and Spain has lost the most compared with the other countries which is coincident to the general economic situation.

Artikel bewerten
(32 Stimmen)

Eine Auflistung von Webseiten mit Hilfe derer ein Autofahrer sein Auto besser kennen lernt.

Im Internet sind reichliche Informationen rund um das Thema Autoreparatur zu finden.
Von Seiten, die einen ganz speziellen Typ einer Marke abhandeln bis hin zu allgemeinen Reparaturanleitungen mit Tipps und Tricks.
Diese Seiten sind eine Hilfe für Autofahrer, welche die komplexe Technik ihres Autos verstehen wollen oder hier und technische Daten sowie Einbauanleitungen benötigen.
Durch eine verständliche Beschreibung der Reparatur kann der Autofahrer besser einschätzen ab wann die Hilfe eines Fachmanns benötigt wird.
Erkennt der Autofahrer das Problem und sieht welche Schritte mit der Reparatur verbunden sind, bekommt er eine klare Vorstellung von dem, was er vom KFZ Mechaniker zu erwarten hat.
Auch kann die preisliche Dimension einer anstehenden Reparatur besser eingeschätzt werden, wodurch böse Überraschungen beim nächsten Werkstatt Besuch ausbleiben können. Wer sein Auto eigenständig reparieren möchte, frei nach dem Motto "Do It Yourself"findet hier gewiss zahlreiche Informationen. 
Hier eine Auflistung von Webseiten, die sich der Beschreibung von kleineren und allgemeineren Reparaturen widmen. Es sind lediglich Webseiten ausgewählt, die über eine gute Beschreibung und Bebilderung der Autoreparaturen verfügen.

Laut dem Kraftfahrt-Bundesamt sind aktuell 27,7% der in Deutschland zugelassenen PKWs Dieselfahrzeuge. Somit stieg Diesel PKW Bestand um 1,1% gegenüber dem Vorjahreswert von 26,6%. Dieser Trend zeichnet sich bereits seit einigen Jahren ab. Grund sind die niedrigeren laufenden Kosten von Dieselfahrzeugen und der Preisvorteil im Vergleich zum Benzin.

Hersteller von dieselspezifischen Teilen wie Glühkerzen, Einspritzsystemen und indirekt auch Turboladern begrüßen diese Tendenz, da sich neue Spielräume für den Ausbau des Distributionsnetztes auftun. So lassen sich mit den richtigen Informationen fundiertere Entscheidungen für Vertriebsmaßnahmen oder Mailings präziser und effektiver planen.

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Ein Internetzugang in den freien KFZ Werkstätten ist die Normalität. Facebook-Nutzung für private Zwecke kommt hin und wieder vor. Nutzung der sozialen Medien (twitter, google+ oder facebook) als Unternehmens-Auftritt ist derzeit aber noch eine Seltenheit.

Auf Basis von wolk after sales experts Marktinformationen bieten weniger als 5% von 300 freien KFZ-Werkstätten ohne Systemanbindung in Deutschland eine Präsenz in sozialen Medien. Einen Internetauftritt besitzen aktuell 57%. Dies zeigt, dass die Digitalisierung bei freien KFZ-Werkstätten längst nicht selbstverständlich ist, obwohl die Vorteile einleuchtend sind. Ziel soll sein, die Internet-User für seine Produkte und Dienstleistungen durch interessante Beiträge zu begeistern. Dies führt zu höheren Kundenloyalität und Werkstattauslastung. Für das Jahr 2015 werden mindestens 75 % der KFZ-Werkstätten einen Internetauftritt und ca. 30 – 40 % zumindest ein Profil in den sozialen Medien besitzen.
Freitag, 01 Juni 2012 16:19

Romania: Workshop survey launched

This week, wolk after sales experts and the Romanian Association of Automotive specialists launched a joint project. Romanian workshops now have the opportunity to evaluate a series of product and service aspects using an online survey.
  • Who are your main suppliers?
  • What range of products do you offer?
  • Which manufacturers or brands are preferred in specific product ranges?
  • What issues are important considering the delivery and marketing services and how do the suppliers perform?
  • How is the Sistemul de workshop system rated?
  • Evaluation of customer support?
  • Statistical data (distribution, association with workshop systems,belonging to product-oriented brand concepts)
This survey's results are presented in detail in the Car Aftermarket Report Romania which provides all market participants with highly valuable insider information on the Romanian workshop market at home and abroad.

Bis in die 90´ger Jahre galt bei vielen Führungskräften im Handel der Umsatz eines Unternehmens als das Maß der Dinge.
Noch heute steckt die Kenngröße Umsatz in den Köpfen vieler Verkäufer. Doch sagt die reine Betrachtung von Umsatz nichts über den nachhaltigen Erfolg des Unternehmens aus.
Umsatzzuwächse sind in den letzten Jahren maßgeblich durch Preissteigerungen getrieben. Die Erhöhung von Marktanteilen wird dagegen nicht selten mit einem Verlust von Deckungsbeitrag erkauft. Was bleibt ist ein Mehr an Arbeit und ein höheres Ausfallrisiko bei den Debitoren.

Mit der hier vorgestellten Betrachtung von Blickpunktartikeln lässt sich der Deckungsbeitrag erhöhen und gleichzeitig das Preisimage verbessern.



ServiceGate ist das automobile App, das innovativ, zielsicher und europaweit zu über 285.000 Car Service Adressen führt.
Ob Spezialisten für Werkstatt, Reifen, Autoglas, Karosserie, Zubehör oder gar die nächstgelegene E-Tankstelle, alles ist nur einen „Touch“ entfernt.
Dazu viele nützliche Tipps und Service-Highlights rund um das Fahrzeug, inklusive Family-Reisespiele, Taschenlampe und vieles mehr. Selbstverständlich gibt es auch eine direkte und aktuelle Verbindung vom Standort zu Polizei, Rettungsdienst und Pannenhilfe für den Fall des Falles.


ServiceGate Info Mappe
Download der Info Mappe
ServiceGate auf ITunes
Dienstag, 17 April 2012 09:56

PRO-FIT für Werkstatt und Handel

Was ist PRO-FIT?
PRO-FIT ist ein Beratungs-, Coaching- und Umsetzungsprogramm für Werkstätten und Handel im freien Markt.
Seite 8 von 8