Werkstattsysteme in Deutschland
Werkstattsysteme Deutschland
€ 1.250,00

Wir analysieren seit 1996 die Entwicklung der Werkstattsysteme und verfügen über umfangreiche Erfahrung bei der Systementwicklung, Umsetzung und Betreuung von Werkstattsystemen. Im Sommer 2008 haben wir die Systeme erneut auf den Prüfstand gestellt und nach Verbesserungspotenzialen Ausschau gehalten. Das letzte Update erfolgte im März 2010.

Facts, Trends, Do 's

Band I „WERKSTATTSYSTEME AUF DEM PRÜFSTAND" beschäftigt sich mit den grundlegenden Strukturen der Werkstattsysteme.

Übersichtlich wird dargestellt:

  • die aktuelle Partneranzahl der Werkstattsysteme,
  • Zugehörigkeit (wer steuert die Werkstattsysteme)
  • wird das Systeme als Franchise oder Vereinbarungssystem betrieben.

Ein Szenario zeigt die Entwicklungstendenzen der Werkstattsysteme auf und es werden Handlungsempfehlungen ausgesprochen. Ein eigener Forschungsteil zeigt die Ergebnisse einer Befragung von Systempartnern zu ihren Systemen auf.
Eine ausführliche Adress-Datenbank mit den wichtigsten Kontaktdaten für 91 Kfz Werkstattsysteme und Ketten schließt Band I ab.

Profile, Leistungsbausteine, Kosten

Band II „VERGLEICH DER SYSTEME" besteht aus einer Datenbank von 43 Systemen. Pro System wird auf 4-6 Seiten detailliert beschrieben, welche Leistungsmodule die Organisationen beinhalten, was diese kosten und welche Mindeststandards erfüllt werden müssen. Da der Aufbau der Datenbank für alle Systeme identisch ist, können interessante Benchmarkvergleiche angestellt werden.

Beispiel Report mit Inhaltsverzeichnis

Beispielreport Werkstattsysteme in Deutschland

 

Inhaltsverzeichnis des Marktreportes

Zur Studie

1.1 Vorwort
1.2 Zielsetzung
1.3 Chronologie der Systemuntersuchungen
1.4 Executive Summary

2 Entwicklungen des KFZ-Aftermarkets

2.1 Einflussfaktoren auf die Entwicklungen im PKW - Aftermarket
2.2 Werkstattentwicklung

3 Die Werkstattsysteme im deutschen Aftermarket

3.1 Die Systeme rund um Mechanik/Elektrik/Elektronik
3.1.1 Fullservice Werkstattsysteme
3.1.1.1 Hauptsysteme
3.1.1.2 Mehrmarken-Subwerkstattsysteme
3.1.1.3 Konzernmarken-Werkstatt
3.1.2 Die Detailsysteme der Teilehersteller
3.2 Die Karosserie- und Lacksysteme
3.3 Smart Repair-Systeme
3.4 Die Reifen-Systeme
3.5 Die Fast Fit-Systeme
3.6 Die Autoglas-Systeme
3.7 Fachmarkt- und Fachhandels-Systeme
3.8 Flottensysteme

4 Status und zukünftiger Handlungsbedarf für die Werkstattsysteme

4.1 Konzentrationsprozess
4.2 Europäische Expansion der Systeme
4.3 Multi-Channel-Policy
4.4 Der Autofahrer im Focus der Werkstattsysteme
4.5 To Do’s
4.5.1 Für Systemgeber
4.5.2 Für Teilegroßhändler
4.5.3 Für Systemnehmer (Werkstattpartner)

5 Befragungsergebnisse

5.1 Stichprobe
5.2 Welche Schulnote würden Sie Ihrem Empfinden nach Ihrem eigenen Werkstattsystem geben?
5.3 Wie intensiv setzen Sie Ihr Werkstattsystem um?
5.4 Würden Sie sich noch einmal für dasselbe Werkstattsystem entscheiden?
5.5 Was finden Sie an Ihrem Werkstattsystem besonders gut?
5.6 Was sollte Ihr Konzeptgeber auf jeden Fall verbessern?
5.7 Haben Sie sich für einen Servicevertrag eines Autoherstellers/ Importeurs beworben?
5.8 Ist der Servicevertrag zwischen Ihnen und dem Hersteller schon zustande gekommen?
5.9 Wie viele Mitarbeiter beschäftigen Sie?

6 Fazit der Befragungsergebnisse

7 Kontaktdaten zu Werkstattsystemen

7.1 Mechanik Fullservice-Werkstatt-Systeme
7.1.1 1a autoservice (Centro)
7.1.2 AC Auto Check (ATR)
7.1.3 ad-AUTO DIENST (CARAT)
7.1.4 AutoAuto (Trost)
7.1.5 Auto Einmal Eins (Hofbauer)
7.1.6 Autoland (ANAG)
7.1.7 Auto Service Partner (SELECT)
7.1.8 AutoCrew (Bosch)
7.1.9 Autofit (TEMOT)
7.1.10 Automeister (Partner/point S)
7.1.11 Bosch Car Service
7.1.12 Checkstar
7.1.13 die autowerkstatt (Kaiser)
7.1.14 Meisterhaft (ATR)
7.1.15 MOTOO. Die Werkstatt (HESS)
7.1.16 German Top
7.1.17 Peugeot Rapide (Peugeot)
7.1.18 premio (GDHS) -siehe auch Reifensysteme-
7.1.19 Profi Service Werkstatt ex Coparts Plus (COPARTS)
7.1.20 Renault Minute (Renault)
7.2 Mechanik Werkstatt-Subsysteme-Systeme
7.2.1 Auto Mobil Meisterwerkstatt (CARAT)
7.2.2 Auto Team (WM)
7.2.3 Auto netto (Trost)
7.2.4 Auto go (Trost)
7.2.5 ASS (Hess)
7.2.6 Initiative Freie Werkstätten (Centro Gesellschafter)
7.2.7 Bosch Module (Bosch)
7.2.8 Technik Partner (COPARTS)
7.2.9 Top Meister Werkstatt (ad-AUGROS Autoteile, Halle)
7.3 Mechanik Werkstatt-Systeme – Online-Systeme
7.3.1 Autoservicefinder (ksm)
7.3.2 meinewerkstatt.de (TEMOT)
7.3.3 Moovu.de (Hengstenberg)
7.4 NKW-Systeme
7.4.1 ad-truckdrive (CARAT)
7.4.2 TransporterStation (euopart
7.4.3 MotorTruck (The Innovation Group)
7.4.4 Top Truck (COPARTS)
7.4.5 Truck Service (CARAT)
7.4.6 Truck & Trailer (Bosch)
7.4.7 Truckfit (TEMOT)
7.4.8 XL-Transporterservice (CARAT)
7.5 Fast Fitter
7.5.1 pit stop
7.5.2 speedy
7.6 Karo- und Lack-Systeme
7.6.1 5 star (Du Pont)
7.6.2 acoat selected (Sikkens)
7.6.3 colors unlimited international –CUI- (Du Pont Spies Hecker)
7.6.4 Color Motion (Glasurit / BASF)
7.6.5 Identica (Du Pont Spies Hecker)
7.6.6 Profi Club (Du Pont Spies Hecker)
7.6.7 Renault Minute Karosserie (Renault)
7.6.8 rep@net (Du Pont Standox)
7.7 Smart Repair
7.7.1 APZ Autopflegezentrum
7.7.2 Car Top
7.7.3 Colorworks
7.7.4 “Der Lackdoktor” Kreuzpointner
7.7.5 Dent Wizard
7.7.6 FIX-A-DING
7.7.7 WERATO
7.7.8 Clever Repair
7.7.9 A.T.U
7.8 Unfallmanagement-Systeme
7.8.1 HUK SSP
7.8.2 Global Automotive Service GmbH (Koop- Partner von COPARTS und select)
7.8.3 Mc Car
7.8.4 Motor Care (The Innovation Group)
7.8.5 Motor Glass (The Innovation Group)
7.8.6 Motor Truck (The Innovation Group)
7.8.7 Innovation Nobilas (The Innovation Group)
7.8.8 ZKF-Eurogarant
7.9 Reifen-Systeme
7.9.1 A.T.U
7.9.2 EFR
7.9.3 Euromaster (Michelin)
7.9.4 FirstStop (Bridgestone)
7.9.6 MLX (Meyer Lissendorf)
7.9.7 Pneuhage
7.9.8 Pneumobil (Pirelli)
7.9.9 point S (Partner)
7.9.10 Premio (GDHS)
7.9.11 Quick (GDHS)
7.9.12 Vergölst (Continental)
7.9.13 Team Reifen-Union
7.10 Autoglas-Systeme
7.10.1 ABC Autoglas
7.10.2 A.T.U
7.10.3 Carglass
7.10.4 Ihr Autoglaser
7.10.5 Iser Autoglas
7.10.6 Junited Autoglas
7.10.7 KS Autoglaszentrum
7.10.8 Motor Glass (The Innovation Group) siehe Unfallmanagement-Systeme
7.10.9 Novus/Wintec
7.10.10 Scheiben Doktor
7.10.11 Schwabo Autoglas
7.10.12 Top Autoglas
7.11 Fachmarkt-/Fachhandels-Systeme
7.11.1 A.T.U
7.11.2 ATOS
7.11.3 Auto plus (CARAT)
7.11.4 Autopartner (ATR)
7.11.5 Coparts Plus Handelspartner (COPARTS)
7.11.6 MOTOO Autoteile – Handelspartner- (Hess)
7.11.7 PV-Verbundpartner (PV automotive)
7.11.8 stop + go (VW)
7.11.9 Team Boxenstopp
7.12 Flottenmanagement Systeme
7.12.1 4Fleet Group (GDHS)
7.12.2 Driver Fleet Solution
7.12.3 Weitere Flottensysteme
7.13 Detailkonzepte der Komponentenhersteller
7.13.1 ATE
7.13.2 Boge (ZF-Handel)
7.13.3 BTS TURBOEXPERTE
7.13.4 Hella
7.13.5 Lemförder Plus (ZF-Handel)
7.13.6 LuK Meisterservice
7.13.7 OSS (ZF-Handel)
7.13.8 TRW

FAQ

Wie sieht ein online flippingbook aus?
Werfen Sie bitte einen Blick in unseren Beispiel Report.

Kann ich den Report aus dem flippingbook ausdrucken?
Es ist nur möglich einzelne Seiten, die gerade betrachtet werden auszudrucken. Es ist nicht möglich den gesamten Report auszudrucken.

Kann ich den Report aus dem flippingbook auf meine Festplatte herunterladen?
Leider nein. Aus Kopierschutz Gründen ist ein download des Reportes unterdrückt. 
Dazu bieten wir eine gedruckte Version zu einem Unkostenanteil an.