Freitag, 16 Dezember 2016 13:44

Pressekonferenz wolk after sales experts

In einer Presserunde am 14.12. 2016 in Bergisch Gladbach stellte wolk after sales experts zwei neue Studien zur aktuellen und zukünftigen Entwicklung auf dem hart umkämpften Markt der Pkw-Ersatzteile vor.
Die Studie „Zukünftige Herausforderungen an den lokalen Teilegroßhandel“ zeigt besorgniserregende Tendenzen für die Zukunft des lokalen freien Teilegroßhandels auf. Entsprechend sind die Ergebnisse nicht nur für den klein-strukturierten Teilegroßhandel von besonderem Interesse, sondern auch für deren Werkstattkunden oder Lieferanten (Teilehersteller), sowie auch für Verbände, Einkaufskooperationen oder auch für den regional- bzw. national agierenden Teilegroßhändler.

Die Studie „Genuine parts wholesalers in Germany“ zeigt, dass Originalteile eine zunehmende Bedeutung, auch für freie Werkstätten am Ersatzteilmarkt einnehmen. Nach Einschätzung von wolk after sales experts beziehen freie Pkw-Werkstätten bereits heute 25-30% ihres Gesamtersatzteilebedarfs in Form von Originalteilen der Autohersteller.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Medienvertretern bedanken, die an der Veranstaltung teilgenommen haben. Unser besonderer Dank gilt Herrn Hans Esser, der als lokaler Teilehändler seine Zunft repräsentiert hat, sowie dem ebenfalls anwesenden GVA-Präsidenten Hartmut Röhl.

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.